TSU, Maro-Makaschwili-Lesesaal | Moderation: Prof. E. Schawerdaschwili - 15.20-15.45

Aktuelle Tendenzen des Fremdsprachenunterrichts und seine Herausforderungen Herausforderungen am Beispiel der georgischen Hochschule

Mzekala Atchaidze (Staatliche Ivane Javakhishvili Universität Tbilissi)

 

Das Fremdsprachenlehren und die Fremdsprachendidaktik sind seit Jahrzehnten ein vieldiskutiertes Thema. Fremdsprachen werden in den Schulen, Sprachschulen, an den Universitäten usw., jeweils auf unterschiedliche Weise, gelernt. Es gibt eine Vielzahl von Unterrichtsmethoden und didaktischen Herangehensweisen im Fremdsprachenunterricht, die sich an bestimmten Ziel- und Altersgruppen, Institutionen, Fächern usw. orientieren.

In Georgien hat der Deutschunterricht eine bedeutende Tradition und Deutsch war, neben der russischen Sprache, lange Zeit eine der führenden Fremdsprachen. Die politischen Veränderungen der letzten Jahrzehnte führten zu der Abschaffung des obligatorischen Russischunterrichts. In den folgenden Jahren förderte die Gesetzesmodifizierung und die Sprachenpolitik des Staates die Stärkung des Englischen und die deutsche Sprache rückte in den Hintergrund. Trotz der Sprachenpolitik der letzten Jahre gibt es Deutschunterricht in geringem Umfang sowohl an den Schulen als auch an den Universitäten.

In diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie der moderne Deutschunterricht an der georgischen Universität gestaltet wird, welche Voraussetzungen, Vorteile, Nachteile und Herausforderungen der universitäre Fremdsprachenunterricht hat.

Die georgische Germanistik verfolgte die Tendenzen und die Entwicklung der Lehrmethoden und Didaktik im Fremdsprachenunterricht. Im Laufe der Zeit sind am Lehrstul der deutschen Sprache der Staatlichen Universität Tbilissi viele Lehrbücher gemäß unterschiedlicher Lehrmethoden verfasst worden. Aber es gibt natürlich auch Lücken. Die Lehrbücher sind nicht gemäß aller Lehrmethoden, die für georgische Zielgruppen geeignet sind, entwickelt worden. Es fehlen deutsche Lehrücher gemäß der interkulturellen Lehrmethode für georgische Deutschlernende. Es wäre wünschenswert, die deutsche Sprache im Vergleich mit der eigenen Sprache zu erlernen.

Inerkulturelle Didaktik ist derzeit auf der Suche nach der Vervollkommung und hoffentlich wird der interkulturelle Fremdsprachenunterricht auch in Georgien neue Endeckungen machen.

´╗┐