speaker

BERIDZE, Merab

Samtskhe-Javakheti-Staatsuniversit├Ąt

Steffen.Mehlich@avh.de

Merab Beridze-Doktor der Philologie, Professor

 

 Geboren 1949. 1967-1972 studierte er an der TSU-Fakultät für Philologie. Im Jahr 1986 verteidigte die Kandidatenarbeit - "Javakheti-Toponymie" und 2005 - "Probleme der strukturellen und historischen Analyse des meskhetischen Toponymie". Im Jahr 1990 leitete die neu gegründete TSU- Filiale in Akhaltsikhe und gründete 2002 die TSU TSU- Filiale Javakheti in Akhalkalaki. Bis 2005 war er Direktor dieser Branche. Seit 2012 ist er Rektor der Samtskhe-Javakheti Staatlichen Universität, Professor an der gleichen Universität. Merab Beridze hat mehr als 100 wissenschaftliche Arbeiten, Bücher und Monographien veröffentlicht, darunter: "Struktur und Geschichte von Meskheti-Toponimen", "Tempel und Namen", "Dörfer und Öden", "Zveli und seine Umgebung" "Erkota" und s.w.  Er war Redakteur der  Veröffentlichungen der TSU Akhaltsikhe-Filiale

"Meskheti, Geschichte und Moderne"; "Aspindza, an der Grenze von Samtskhe und Javakheti"; "Javakheti, Geschichte und Moderne I" und andere. Seit 2009 ist Merab Beridze auch als Redakteur  "Gulani" - eine Sammlung wissenschaftlicher Arbeiten- tätig. Ausgezeichnet mit Ehrenorden und Javakhishvili's Medaille.