speaker

WEYDT, HARALD

haraldweydt@hotmail.com

Prof. Dr. Harald Weydt

(im Ruhestand),

geb. am 28. 3. 1938 in Bonn,

Kriegs- und Nachkriegserlbebnisse

 

1958

Abitur, danach: Studium an den Universitäten Bonn und Tübingen, zunächst Rechtswissenschaften, dann Germanistik, Romanistik, Philosophie

1967

Erstes Staatsexamen für das Höhere Lehramt (Deutsch und Französisch) Tübingen

Eintritt in das Referendariat

1968

Promotion: Abtönungspartikel. Die deutschen Modalwörter und ihre französischen Entsprechungen

1969

2.Staatsexamen für das Höhere Lehramt. Assistenz am Romanischen Seminar der Univ. Tübingen.

1969/70 – 70/1

Assistenzprofessor am Dépt. de Linguistique der Université de Montréal (Québec/Kanada)

1971 – 1975

Assistent am Romanischen Seminar der Universität Tübingen (bei Coseriu)

1975

Habilitation (bei Coseriu)

Berufung an den Fachbereich für Germanistik der Freien Universität Berlin

1993

Berufung an die neu gegründete Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).

Erster Dekan der Kulturwissenschaftlichen Fakultät mit großem Gestaltungsraum

2003

Eintritt in den Ruhestand. Drei Semester Vertretung des eigenen Lehrstuhls.

 

Gastprofessuren in Madison (Wisc), Brasilia, Medellín, Lublin.