speaker

KIMERIDZE, NINO

Iwane-Dshawachischwili-Staatsuniversit├Ąt Tbilissi

nino.kimeridze@tsu.ge

Nino Kimeridze

Geburtsdatum: 3. Dezember 1963

Telefon/mobil: 2969863, 599 554291

E-Mail:        nino.kimeridze@tsu.ge; ninikimera@yahoo.de

Letzte berufliche Stellung (Position):

Seit 2006                                              Assoz. Prof. des Lehrstuhls für Deutsche  Philologie an der Fakultät für Geisteswissenschaften der Staatlichen Ivane Dshavakhishvili Universität Tbilissi

Seit 2005                                              Fachexpertin des nationalen Einschätzungs- und Prüfungszentrums beim Ministerium für Bildung und Wissenschaften Georgiens

Seit 2009                                              Fachexpertin des Departments für das nationale Currciulum beim Ministerium für Bildung und Wissenschaften Georgiens

Seit 2011                                              Akkreditierungsexpertin bei dem nationalen Zentrum der Qualitätssicherung und –entwicklung (ZQ) beim Ministerium für Bildung und Wissenschaften Georgiens

Akademische Position: Assoz. Professorin

Studium: 1983- 1988: Deutsche Philologie an der Fakultät für westeuropäische Sprachen und Literatur der Staatlichen Ivane Javakhishvili Universität Tbilissi.

2003: Promotion – Promotionsschrift: Graphemisch-graphisches Substrat des Textes und Aspekte seiner Auslegung

Forschungsschwerpunkte

Textorientierte Forschungsgebiete: Textlinguistik, Textsortenlinguistik, Textsemiotik, Kulturkontrastive Linguistik;

Lehrveranstaltungen:

Einführung in die Textlinguistik (BA), Text und Kultur (BA)

Semantik der deutschen Sprache (MA), Textlinguistische Analyse (MA), Semiotik (MA)

 

Forschungsstipendien des DAADs:                          

1995 (Oktober) an der Friedrich Schiller Universität Jena (Wissenschaftlicher Betreuer Prof. Dr. P. Suchsland);

2000 (Oktober-November) an der Universität des Saarlandes (Wissenschaftliche Betreuerin Prof. Dr. B. Sandig);

2005 (Juni) an der Universität des Saarlandes (Wissenschaftlicher Betreuer Prof. Dr. L. Götze);

2008 (Noveber-Dezember) an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf im Rahmen der GI-Partnerschaft (Wissenschaftlicher Betreuer Prof. Dr. D. Busse);

2012 (Dezember) an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf im Rahmen der GI-Partnerschaft (Wissenschaftlicher Betreuer Prof. Dr. D. Busse);

2015 (Juni) an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf im Rahmen der GI-Partnerschaft (Wissenschaftlicher Betreuer Prof. Dr. D. Busse);