speaker

GIORGOBIANI, David

Iwane-Dshawachischwili-Staatsuniversit├Ąt Tbilissi

d.giorgobiani@gmail.com

David Giorgobiani

Geboren am 14.06.1985 in Tbilisi. Mob.: +995 571659426

Emails:  mailme@davidgiorgobiani.pvt.ge;

d.giorgobiani@gmail.com

Berufsbezeichnung

Germanistische Sprachwissenschaft

Schwerpunkte der

wissenschaftlichen Arbeit

Linguistische Semantik, Pragmatik, Lexikologie, Gesprächsanalyse,

z.T. Sprachphilosophie

Studium

11/2016

Promotionsprüfung, Disputation an der Heinrich Heine Universität

Düsseldorf.

Titel der Dissertation: Linguistische Anwendungen und Relevanz

von Wittgensteins Gebrauchs- und Sprachspielkonzept. Betreuer: Univ. Prof. Dr. Dietrich Busse. Gesamtbewertung: Magna cum laude (sehr gut). (Die Publikation noch nicht veröffentlicht. Der Text wird für die Publikation vorbereitet)

2011-2015

Promotionsstudium an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf

unterstützt durch das Promotionsstipendium des DAAD

2006-2009

Masterstudium an der staatlichen Ivane Javakhishvili Universität

Tbilisi. Fachrichtung: Germanistische Sprachwissenschaft. Die Masterarbeit über die linguistische Rezeption der Spätphilosophie Wittgensteins (Betreuerin: Prof. Dr. Lali Kezba-Chundadze.

Letzte Publikationen

2017

Was in den Wegauskunftsdialogen außer der Wegbeschreibung geschieht: Kontextualisierung im Diskurs Georgischer Wegbeschreibungen. In: Germanistische Studien Nr. 12: Theorie und

Praxis der Text- und Diskursanalyse. S. 267-279

2014

Was teilen die Wörter übereinander mit? Probleme,

Interpretationsmöglichkeiten und Vorteile der lexikalischen

Distributionsanalyse. In: Germanistische Studien Nr. 11. S. 247-272

2012

Lexikologie der deutschen Sprache (Auf Georgisch). Diogenes. Co-

Autor mit Frau Prof. Dr. Kezba-Khundadze

Derzeitige

Beschäftigung/Berufstätigkeit

Qualitätsanalytiker (Quality analyst) im internationalen

Kundendienstunternehmen CMX Solutions in Tbilisi