speaker

ABRALAWA, Nino

Staatliche Medizinische Universität Tiflis

n.abralava@eli.ge

Professor Dr. Nino Abralava

Frau Prof. Dr. Nino Abralava ist die Leiterin des akademischen Departments für Fremdsprachen und Direktor des Fremdsprachenzentrums an der staatlichen medizinischen Universität Tiflis.

Ihre Forschungsgebiete sind: Sprachlehrforschung, Spracherwerb, Deutsch als Fremdsprache, Fachsprache, Erst- und Zweitspracherwerb, interkulturelle Kommunikation, Schreiberwerb, Orthographieerwerb, frühe bilingual-bikulturelle Kindererziehung, Mehrsprachigkeit.

Sie ist Autorin von zahlreichen Lehrbüchern und wissenschaftlichen Publikationen, unter anderem in Deutschland veröffentlichte Publikationen zu den laufenden Reformen der georgischen Bildungs- und Sprachpolitik.

Prof. Nino Abralava ist die Veranstalterin mehrerer internationalen Konferenzen und Herausgeberin der Beiträge zur den internationalen Konferenzen.                                                                  Sie erhielt bisher ca. 20 Fortbildung- und internationale wissenschaftliche Förderungen.

Prof. Abralava verfügt über langjährige pädagogische und wissenschaftliche Erfahrung in Georgien und im Ausland, darunter im Bereich Bildungsmanagement. Sie ist die wissenschaftliche Expertin von zahlreichen Forschungen und betreute Dissertation in Georgien und in Deutschland. Ihre Masterarbeit hat sie an der Universität Saarbrücken durchgeführt.  Weiter arbeitete sie an ihrer Doktorarbeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Mit ihrer 10-jährigen Erfahrung, die sie in Deutschland und Österreich sammeln konnte, ist Prof. Abralava seit 2003 wieder in Georgien tätig.

Prof. Abralava hat viele methodische Fortbildungskurse sowohl in Deutschland als auch in den Vereinigten Staaten absolviert.

Sie war aktiv an bis zu 100 internationalen und lokalen Konferenzen und Schulungen beteiligt, und führte selbst die Fortbildungskurse sowohl für Lehrer als auch für Beamte durch.

Prof. Abralava leitet verschiedene internationale Austauschprojekte und kooperiert aktiv mit den führenden deutschen Universitäten, des Weiteren mit dem Goethe-Institut, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Europäischen Kommission. Sie war Gutachterin bei der Promotionskommission und Betreuerin der Doktorarbeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sie ist auch als Fachexpertin im akademischen Auswahlkomitee an verschiedenen Universitäten in Georgien tätig. Sie hat eine Vielzahl von Wettbewerben veranstaltet, durch die viele georgische Jugendliche finanzielle Unterstützung für Sprachkurse in Deutschland erhielten.

Professor Nino Abralava leistet auch öffentliche Arbeit. Sie ist im Vorstand des internationalen Deutschlehrerverbandes, Ehrenbotschafterin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes DAAD, Mitglied des akademischen Senats beim Europäisches Sprachinstitut und des georgischen Frauenrates, ebenso Mitglied der Wissenschaftsakademie von Georgien.

Nino Abralava war jahrelang Professorin an der University of Georgia, Direktor des Sprachenzentrums, Leiterin des Lehrstuhls für die deutsche Philologie. Sie arbeitete auch an der Ilia State University und war jahrelang Professorin der Akademie des georgischen Innenministeriums